Eine Billion Dollar

Eine Billion Dollar

Andreas Eschbach / Jan 19, 2020

Eine Billion Dollar Ein h bsches Gedankenspiel H tte einer unserer Urahnen vor Jahren ein paar Florin angelegt k nnten wir heute dank Zins und Zinseszins ein Verm gen einstreichen das f r mehr als ein sorgenfreies

  • Title: Eine Billion Dollar
  • Author: Andreas Eschbach
  • ISBN: 9783785720493
  • Page: 319
  • Format: Paperback
  • Ein h bsches Gedankenspiel H tte einer unserer Urahnen vor 500 Jahren ein paar Florin angelegt, k nnten wir heute dank Zins und Zinseszins ein Verm gen einstreichen, das f r mehr als ein sorgenfreies Leben ausreichen w rde F r John Fontanelli, den armen Schustersohn aus New York, wird dieser Traum Wirklichkeit Am 23 April 1995 erf hrt er, dass sein Vorfahre Giacomo Fo Ein h bsches Gedankenspiel H tte einer unserer Urahnen vor 500 Jahren ein paar Florin angelegt, k nnten wir heute dank Zins und Zinseszins ein Verm gen einstreichen, das f r mehr als ein sorgenfreies Leben ausreichen w rde F r John Fontanelli, den armen Schustersohn aus New York, wird dieser Traum Wirklichkeit Am 23 April 1995 erf hrt er, dass sein Vorfahre Giacomo Fontanelli ihm, dem derzeit j ngsten Fontanelli Spross, ber Eine Billion Dollar hinterlassen hat Gestern fuhr John noch Pizza aus, heute ist er reicher als die zweihundert reichsten Menschen der Welt zusammen Und trotzdem nicht gl cklich Denn die Sache hat wie kann es anders sein einen Haken In seinem Testament berichtet Giacomo Fontanelli von einer Vision Sein Erbe soll dank des Verm gens den Menschen ihre verlorene Zukunft zur ckgeben F r John eine dr ckende Verantwortung Er, ein Ex Pizzalieferant, als Retter der Menschheit Da meldet sich ein mysteri ser Fremder und behauptet zu wissen, wie die Prophezeiung erf llt werden kann Ein genialer Plot, schw bisch gr ndliche Recherche plus grundsolide Schreibe mit diesen Zutaten berzeugte der Stuttgarter Autor Andreas Eschbach bereits in seinem Thriller Das Jesus Video Sein Roman Eine Billion Dollar funktioniert nach dem gleichen Erfolgsrezept ber f nf Jahre arbeitete Eschbach an dem Mammutwerk, las sich durch nahezu alle Standardwerke der kologie, Volkswirtschaft, Bev lkerungspolitik und Zukunftsforschung und sorgte daf r, dass selbst Details wie die New Yorker Wetterlage am 23 April 1995 stimmen Das ist sch n f r jeden Genauigkeitsfanatiker, aber eine leichte Lesebremse f r alle, denen es vor allem um eine gut erz hlte Story geht Denn sein Wissen will Eschbach nat rlich unterbringen, was den Spannungsbogen mitunter durchh ngen l sst und wie die mahnenden Worte eines zwar engagierten, aber doch etwas ehrpusseligen Studienrates her berkommt Doch wer auf der Suche nach einem Thriller ist, der nicht nur unterh lt, sondern auch schlauer macht, ist bei Eschbach goldrichtig Beate Strobel

    • [PDF] Download ✓ Eine Billion Dollar | by ↠ Andreas Eschbach
      319 Andreas Eschbach
    • thumbnail Title: [PDF] Download ✓ Eine Billion Dollar | by ↠ Andreas Eschbach
      Posted by:Andreas Eschbach
      Published :2019-02-10T13:36:57+00:00

    About "Andreas Eschbach"

      • Andreas Eschbach

        Andreas Eschbach is a German writer who mostly writes science fiction Even if some of his stories do not exactly fall into the SF genre, they usually feature elements of the fantastic.Eschbach studied aerospace engineering at the University of Stuttgart and later worked as a software engineer He has been writing since he was 12 years old His first professional publication was the short story Dolls, published in 1991 in German computing magazine C t His first novel was published in 1995 Five of his novels have won the Kurd La witz Award, one of the most prestigious awards in the German SF scene.His novels have also been translated into a number of languages, including English, French, Italian, Russian, Polish, Turkish and Japanese.In 2002, his novel Das Jesus Video was adapted for German television In 2003, his novel Eine Billion Dollar was adapted for German radio As of 2006, his only novel translated into English was Die Haarteppichkn pfer, published in 2005 as The Carpet Makers.


    889 Comments

    1. Ich mag es wirklich sehr, wenn Andreas Eschbach sich in seinen Fiktionen (wie schon in Herr aller Dinge) mit komplexen Modellen beschäftigt, um die Welt zu ändern. Diesmal geht es um den derzeitigen Raubbau an unserer Umwelt, der Verschwendung der Ressourcen und um unser Geld- und Wirtschaftssystem also alle Volkswirtschaftlichen Modelle modifiziert und erweitert um Ökologie, und den Faktor Mensch. John Fontanelli hat überraschend eine Billion Dollar von einem 500 Jahre alten Vorfahren durch [...]


    2. Ever wondered what it would be like to be rich? And I'm not talking about "1 million here, 1 million there"-rich. Think bigger. Think way bigger. Think richer than the 200 richest people combined. Think richer than most states. Think 1.000.000.000.000 Dollars. Yes, go on, you American and British people, go and wonder how the title of this book matches this sum. But well, we weird middle Europeans don't only use metric system , we also count differently. Your "billion" is called "Milliarde" here [...]


    3. How would you save the world if you had 1.000.000.000.000 Dollar?Well, you could dwell on this question for a long, long time and go crazy in the end because you realize you can't completly save it by now or you can take counsel from others, dicover a lot and find out one or two truths for yourself that might change the pace of ecocide and poverty just like that.Of course it isn't all that easy. That is why takes you 881 pages to realize that in the end we know nothing - except that you always h [...]


    4. Wow. Una dintre putinele carti de fictiune care indrazneste sa educe cititorul in domeniul finantelor.Ultimele 30-40 de randuri le consider patetice, total inutile. Era mai bine sa nu le mai adauge, nu explica nimic, nu produc nimic. Doar o idiotenie mistica.Dar tot ce se intampla pana acolo, o nebunie.Cum e sa fii mostenitorul unei averi de un bilion de dolari? Adica O MIE DE MILIARDE de dolari.Cine poate sa iti mai stea in cale? Nimeni. Deja esti in punctul in care poti sa cumperi efectiv tari [...]


    5. Questo è un libro "strano", per essere di Eschbach.Lo definisco strano perché non è fantascienza, nelle varie declinazioni cui l'autore tedesco ci ha abituati.Ed è strano perché bene o male riprende un tema trattato in un altro suo libro, lo ancora alla realtà e lo sviluppa da qui. Arrivando a un finale che sarebbe quasi fantascientifico, non fosse che si tratta di una mera evoluzione economica.Ed ecco, è strano perché per buona parte del libro si sfocia quasi nel trattato sull'economia, [...]


    6. Meine Mutter und mein Freund hatten beide schon so lange auf mich eingeredet, dass das Buch toll sei und ich es doch endlich einmal lesen solle. Ich scheute mich aber lange davor, da ich dachte, man müsse dafür etwas von der Börse und Aktien und all so Zeug verstehen, von dem ich keine Ahnung hab und dass mich ganz ehrlich gesagt auch nicht wirklich interessiert.Aber das muss man beim Lesen des Buches auch gar nicht wissen, man bekommt sogar noch sehr anschaulich erklärt, wie das mit Zins un [...]


    7. Ein abgedrehtes Buch! Kurz: Es geht um einen Kerl, der eine Billion Dollar erbt und damit die Menschheit retten soll. Themen sind Volkswirtschaft, Raubbau an unserer Umwelt, Verschwendung von Ressourcen, Bevölkerungspolitik, Kunstgeschichte, suuuper spannende Zukunftsvisionen, und, und, und, gespickt mit wunderbar trockenem Humor! Der Schreibstil passt perfekt zur Geschichte und zum Protagonisten. Locker, prägnant und ironisch. Das Buch arbeitet die ganze Gefühlsskala ab. Wäre ein top Kinofi [...]


    8. Eschbachs furiose Geschichte einer unglaublichen Erbschaft so real erzählt, dass man es für einen Tatsachenbericht halten könnte. Leider hat der Roman ein unsäglich schwaches Ende, was einen etwas schalen Nachgeschmack hinterlässt.


    9. I had previously read another Eschbach work, The Carpet Makers, and found it to be good though not stellar. Having finished One Trillion Dollars I now see that The Carpet Makers was good because it played to all of Eschbach's strengths, something that One Trillion Dollars does not. Eschbach is strong at book structure and at individual scenes, while he is weak at characters, writing, and the substance of any "big reveals" he includes in the work. The Carpet Makers was all about structure and ind [...]


    10. Para, daha çok para, dünyadaki tüm para üzerine bir roman.Zengin olmanın nasıl bir his olacağını hiç merak ettiniz mi? Bir milyonun zenginliğinden bahsetmiyorum. Büyük düşünün. Hatta çok daha büyük düşünün. En zengin 200 kişiden bile daha zengin olduğunuzu düşünün. 1.000.000.000.000 doları düşünün. 500 yıl önce dedelerinizden biri Venedik bankalarına bugünün parasıyla 10 bin dolar değerinde bir para yatırmış olsaydı, faizler ve o faizlerin faizi saye [...]


    11. I read this book in German, as it is originally written in that language, but I'm writing this in English anyway, since I think more people can read it that way.The book follows John Fontanelli, who never did well financially and now inherits one trillion dollars and a prophecy that he will give mankind back the future it has lost. The book deals with how he struggles to figure out how to do that.What I liked: There were some interesting points made about money and power, and also some pretty de [...]


    12. Grandioses Buch über unser Wirtschaftssystem, Geld und dessen Umgang. Spannende Überlegungen zum aktuellen Zustand unserer Welt werden angestellt, noch interessantere Zukunftsvisionen ersponnen. Eine Welt ohne Einkommenssteuer? Ein Weltrat? Dabei bleibt Andreas Eschbach immer im mitreissenden Thrillerschema ohne Plump zu wirken. Das Ende mit dem Tod von Fontanelli ist eine clevere Lösung um alle offenen Punkte zu umgehen. Das Buch fand ich viel reifer und besser als "Das Jesus Video".


    13. Das Hörspiel war nicht nach meinem Geschmack. Das Buch hat sicher einen einfallsreichen Plot und ist gut recherchiert, im SWF-Hörspiel wird das leicht zum Nacherzählen ohne Seele und Ruhe. Ein Hörbuch ist sicher besser


    14. read it in a week. solely because i wanted to finish it not to say want to get it done. however it explains some interesting views on money and the large picture of the financial world system. the ending sucks.




    15. I have only ever read one other book by Andreas Eschbach and that was his incredible science fiction epic ‘The Carpet Makers’. That book has a special meaning for me as it came along at a special time in my life. My son had just been born and during his first two weeks in this world I needed something to do between the regular feeding and cleaning. I had purchased The Carpet Makers many moons beforehand and now was the time to read it. While my son slept and my wife and I watched over him, I [...]


    16. It is a page turner. I read it in three days which means I spend most of those days reading. The writing style is very easy to follow, and it's easy to start caring for the different characters. The topic is intriguing. About half way through, though, it was all a bit too much for me to handle. In the end, I felt it was a nice read yet it won't make it on my list of favorites. Sometimes less is more. That said, there are some beautiful sentences in the book which I'll try and pull out and add as [...]


    17. Disappointed. I think the author tried to eat more than he could chew, and choked during the last 10% of the book which is basically rubbish. He did a good job presenting the argument backed up with sound analysis and logic, only to find himself trapped and then cheated his way towards the ending. Not worth the time.


    18. »Das macht alles viel Freude. Und das obwohl dieser Text schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Sogar das World-Trade-Center in New York steht hier noch. Das ist irgendwie auch mal wieder nett. Alles sehr fein.«(sr-rolando/2018/01/12/eine)


    19. 887 bladzijden! Een klepper van formaat, letterlijk en figuurlijk. Want het betreft geld, financiën en hoe daarmee om te gaan in deze wereld. Vooral als je van dag op dag meer dan schatrijk wordt dankzij een erfenis van een familielid uit de middeleeuwen die zijn nagelaten kapitaal (toen niet zoveel naar huidige normen, of de normen in het verhaal, want het speelt zich af medio en einde jaren 1990) door goeie belegging laat aangroeien tot 1 biljoen dollar, of 1000 miljard dollar (1.000.000.000. [...]


    20. Very nice novel book about the topics greed and capitalism, endless growth and global social and ecologically problems.



    21. Handlung:Vor ca. 500 Jahren hatte ein Mann eine Vision: am 23. April des Jahres 1995 wird die Menschheit ihre Chance auf eine Zukunft verloren haben, doch es wird jemanden geben, der ihnen diese wiederbringen kann.Giacomo Fontanelli, geboren 1480 in Florenz, legt sein Vermögen an, um es seinem jüngsten Nachkommen zu vererben, der am 23. April1995 am Leben ist. Ein Vermögen, das in diesen Jahren auf 1 Billion Dollar (1.000.000.000.000,00$) angewachsen ist.John Fontanelli, Pizzaausfahrer und be [...]


    22. Als ich letzte Woche nach einem mittel-mäßigen Buch suchte, um meine neu gewonnene Freiheit in der Buchauswahl zu genießen (hab' bis jetzt viel Sachkram gelesen um mich auf ein Studienplatzinterview vorzubereiten), fiel mein Blick im Bücherschrank auf "Eine Billionen Dollar" von Andreas Eschbach. Ich muss zugeben, ich war zunächst nicht sonderlich begeistert - ich wusste, dass ich dieses Werk vor mehreren Jahren zum Geburtstag bekommen hatte und auch der Titel klang eher nach Kinder/sehr-fr [...]


    23. Ich habe eine Weile überlegt, ob ich 5 Sterne vergeben soll. Es sind dann doch nur 4 geworden, weil mich der dicke Wälzer trotz einer super interessanten Geschichte nicht wirklich gefesselt hat, besonders die in der ersten Hälfte.Es gehört trotzdem zu meinem absoluten Lieblingsbüchern und ich empfehle es seitdem jedem der mir über den Weg läuft!Vielleicht weil es die Frage "Was tust du mit einer Billionen Dollar?" konsequent immer weiter denkt, und nebenbei den Laien (also Billionenerbe J [...]


    24. Eine bekannte Smalltalk-Frage lautet: Was würdest Du machen, wenn Du eine Million Euro gewinnen/erben würdest? In diesem Roman wird sie auf die Spitze getrieben: Ein junger Pizzakurier, der sich mehr schlecht als recht über Wasser hält, erbt unverhofft ein gewaltiges Vermögen, das ihn auf einen Schlag zum reichsten Mann der Welt macht. Es ist jedoch mit einer geheimnisvollen Prophezeiung verbunden. So weit die einfache Grundidee des Buches. Daraus lässt sich einiges machen, vor hätte ich [...]


    25. A fascinating story about a pizza driver who unexpectedly inherits 1 trillion (note the difference between German and American numbers) dollars with a mission to give humanity back its future. Explains the global economy and finance quite well. I especially like this analogy for how central banks create money: Imagine you're organizing a festival at a school. In order to make things easier, you will have people buy plastic chips with which they can then pay for drinks, food and the like. You bor [...]


    26. Ich hab dieses Buch gelesen weil "Das Jesus Video" wohl die einzige Sat1-Produktion war die ich mir jemals zu Ende angeschaut habe UND danach noch länger drüber nachdenken musste. Autor des zugrunde liegenden Buches war: Andreas Eschbach. Daher war die Werbeankündigung "Das neue Buch vom Autor des "Jesus Videos" für mich durchaus sinnvoll. Und auch dieses Buch besticht durch eine wirklich klasse Geschichte und beinhaltet eine kurze Lektion in Geldwirtschaft, Geschichte, Umweltschutz, Überbe [...]


    27. Imagine inheriting $1,000,000,000,000. What would you do? Would you go on a spending spree? How much would you give away? Who would you give it to? When John Fontanelli first inherits one trillion dollars, he isn't sure what to do. He's guided by a family of lawyers who have protected his inheritance for 500 years, and then by McCaine, an individual driven by a single-minded vision. Who should John trust? Having that much money only makes things more difficult for Fontanelli rather than easier, [...]


    Leave a Reply